Wegleitung zum Solothurner Vortragszyklus «GESUND ÄLTER WERDEN»

 

Zweck
Mit kompetenten Referentinnen und Referenten aus dem Berufsfeld der Altersarbeit, Medizin, Psychiatrie, Chirurgie, Pharmakologie und Pflege Erfahrung und Wissen vermitteln.
Die meisten von uns möchten, wenn wir in die Jahre kommen, so lange wie möglich zu Hause wohnen bleiben, um sich dort geborgen zu fühlen, dem Alltag und Erinnerungen nahe, um noch jemand zu sein.

Unser Lebensziel, in den vertrauten vier Wänden, in Haus und Garten alt zu werden und auf möglichst wenig Hilfe angewiesen zu sein, verlangt nicht nur nach rechtzeitiger Information und Vorbereitung, sondern hängt ebenso von körperlichen und geistigen Kräften, vom sozialen Umfeld und von der Bereitschaft ab, notwendige Unterstützung im rechten Zeitpunkt annehmen zu können.

Wenn Altersgebrechlichkeit früh erkannt werden, können sie eher behandelt oder kompensiert werden. Der Vortragszyklus ist daher diesem interdisziplinären Themenkreis gewidmet.
Mit dem Ziel: «GESUND ÄLTER WERDEN»

Die Vorträge greifen Fragen aus medizinischer, chirurgischer, gerontologischer, psychiatrischer, pharmakologischer, betreuerischer und pflegerischer, aber auch aus gesellschaftlicher Sicht auf. Wie uns scheint, fokussiert der Vortragszyklus auf wichtige Anliegen vor allem aus der Perspektiv älter werdender Menschen und ihren Angehörigen, aber auch aus der Sicht der Öffentlichkeit, der Gesundheitsversorgung und der Sozialversicherer.
Mit dem Ziel: «Umfassend informiert sein»

Wichtig ist, den Vortragszyklus so zu gestalten, dass Betroffene und Interessierte einerseits von ausgewiesenen Fachleuten orientiert werden und anderseits genug Raum und Zeit haben für Fragen und Diskussion. Der Dialog zwischen älteren Mitmenschen, Referentinnen, Referenten und Betreuungspersonen soll gefördert werden, sich besser zu verstehen und, wenn nötig, unterstützen zu können.
Mit dem Ziel: «Bildung und geistige Fitness»

 

Zielpublikum
Der Vortragszyklus richtet sich an interessierte Personen, besonders an Seniorinnen und Senioren und ihre Angehörigen, an Mitarbeitende aus dem Gesundheitswesen und der Öffentlichkeitsarbeit.
Mit dem Ziel: «Wissen, dass man nicht alleine ist»

 

Gemeinnützigkeit
Der Solothurner Vortragszyklus, verfolgt ausschliesslich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Die anfallenden Kosten, die nachstehend aufgeführt sind, werden aus Mitgliederbeiträgen, Spenden und Sponsorengeldern finanziert. Freiwillige finanzielle Unterstützungen sind willkommen.

 

Organisation
Die Organisation ist Aufgabe des Vereins in Zusammenarbeit, und aktiver Unterstützung der Thinkstation, ordentlichen Vereins-/ Stiftungsmitgliedern des Solothurner Vortragszyklus, «GESUND ÄLTER WERDEN»
Der Vortragszyklus soll jeweils durch eine Persönlichkeit aus Politik oder dem Gesundheitsbereich eröffnet werden.
In der Regel werden pro Zyklus mindestens 8 Referate angeboten, die an einer Schlussveranstaltung mit moderiertem Roundtable, zusammen mit den Referierenden nochmals aufgegriffen werden.
Den Vereinsmitgliedern werden Vortrags- und Tagungsunterlagen per Post oder Mail zugestellt, für diejenigen welche ihre Adressen der Organisation zur Verfügung stellen.
 

Finanzierung und Kontrolle
Der Solothurner Vortragszyklus wird finanziert mit: 

  • Mitgliederbeiträgen der Einzel- und Paarmitglieder
  • Mitglieder der Thinkstation, (Vereine-, Stiftungen der Gesundheits- und Altersversorgung SO)
  • Juristische Personen, (unterstützende Organisationen)
  • Spenden, Sponsoren, Partnerorganisationen

Sämtliche soziale Organisationen in Solothurn und Umgebung, welche eingeschriebenes Mitglied der «Thinkstation, GESUND ÄLTER WERDEN» sind, bestimmen zusammen mit dem Verein gemeinsam über die Themenwahl, welche im Solothurner Vortragszyklus angeboten werden.

Mitglieder der Thinkstation sind soziale Organisationen in Solothurn, welche ihre Mitglieder und interessierte Personen zu den Vorträgen selbst einladen.

Jahresbeitrag für Thinkstation-Mitglieder: Nach Vereinbarung
Jahresbeitrag für juristische Personen: CHF 200.00
Jahresbeitrag für Einzelmitglieder: CHF 30.00
Jahresbeitrag für Paare
: CHF 50.00

Einzeleintritt: CHF 20.00

Mitgliederbeitrag für Organisationen: CHF 20.00

Die Mitgliedschaft gilt für das laufende Kalenderjahr. Sie tritt mit der Einzahlung in Kraft. Bei Nichterneuerung erlischt sie am 15. Mai des darauffolgenden Jahres für Einzel- und Paarmitgliedschaften und automatisch nach einem Todesfall.

Die Auflösung der Mitgliedschaft nach einer ordentlichen Kündigung von 3 Monaten gilt für Mitglieder der Thinkstation und juristische Personen.

Die eingegangenen Mitgliederbeiträge und Unterstützungsgelder gehen auf das Konto der PostFinance Konto, 61-120754-1, IBAN CH53 0900 0000 6112 0754 1, SWIFT 9000 POFIZ-HBE, Solothurner Vortragszyklus «GESUND ÄLTER WERDEN» Waisenhausstrasse 23, 4500 Solothurn. Der finanzielle Aufwand schliesst folgendes mit ein: Eine bescheidene Werbung in den Medien (Inserate, Flyers, Broschüren, Info Heft, Verwaltungsspesen), Saalmiete und Reinigung, ferner bescheidene Vortragshonorare, sollten Referierende ein Honorar/Reisespesen verlangen. 

Die Arbeit des Organisators des Solothurner Vortragszyklus, «GESUND ÄLTER WERDEN» erfolgt ehrenamtlich. Ein allfälliger finanzieller Überschuss bei Auflösung des Vereins des Solothurner Vortragszyklus geht an das Frauenkloster im Namen Jesu, Herrenweg 2, 4500 Solothurn.

*Honorare werden direkt nur Referierenden ausbezahlt, die einer selbständigen Tätigkeit nachgehen und dies fordern.

Mitarbeitende/ReferentIn in Anstellung sind dafür verantwortlich, dass der Arbeitgeber über das Honorar orientiert wird.

 Der Vorstand

Peter B. Stalder, Organisation

Herausgeberin

Gemeinnütziger Verein Solothurner Vortragszyklus «GESUND ÄLTER WERDEN»
Waisenhausstrasse 23, 4500 Solothurn
PC-Konto: 61-120754-1
IBAN CH53 0900 0000 6112 0745 1
Spenden auf das PC-Konto des Vereins sind steuerabzugsberechtigt
Mobile: +4179 607 09 56
E-Mail: info@so-zyklus.ch

In Zusammenarbeit mit

Foto: fotolia.com fotolia logo
Druck: Druckerei Uebelhart, Solothurn  Uebelhart
Gestaltung der Drucksachen: Fraenzi Neuhaus, Solothurn neuhaus
Webauftritt und Webmaster: Matthias Welter, Solothurn

© 2018 Verein «GESUND ÄLTER WERDEN». Alle Rechte vorbehalten.

Suche